Do 22.03.2007 15:41 - Saisonstart 2007
Thüringens einziger Miniaturenpark startet am 05. April 2007 offiziell in die
neue Saison.
Die liebevoll im Maßstab 1 : 25 erbauten Modell von Thüringer Sehenswürdig-
keiten werden in diesem Jahr zum Saisonstart durch weitere vier neue Modelle
ergänzt.
- Das Modell der "Alten Post Bad Liebenstein"
Dieses schmucke Fachwerkgebäude im "Hennebergischen Fachwerkstil" steht
für eine ganze Epoche der Holzbaukunst, in der nicht nur Wohn- und
Wirtschaftshäuser sonder auch Amtssitze und Schlösser entstanden.
- Das Modell der "Creuzburg in Creuzburg"
Die Creuzburg hat wie viele Thüringer Burgen eine bewegte wechselvolle
Geschichte. In der jetzigen Form wurde sie 1170 erbaut.
Sie war einer der Residenzorte der Ludowinger und bevorzugter Aufenthaltsort
der Landgräfin Elisabeth von Thüringen.
- Das Modell des "Kornhaus in Georgenthal"
Das Kornhaus ist das einzige erhaltene Gebäude der mittelalterlichen Kloster-
anlage der Zisterzienser in Georgenthal. Dieses Kloster wurde 1140 erbaut und
während der Bauernkriege 1525 fast komplett zerstört.
- Das Modell des "Nikolaitores und der Nikolaikirche in Eisenach"
Das Nikolaitor wurde um 1170 erbaut und ist das einzig erhaltene Stadttor von
Eisenach. Im Mittelalter führte die Handelsstraße von Frankfurt/Main nach
Krakau durch das älteste Stadttor Thüringens. Etwa zur gleichen Zeit wurde
die Nikolaikirche als Klosterkirche für die Benediktinerinnen gebaut.
Die dreischiffige Basilika erhielt im 19. Jahrhundert erst ihr romanisches
Gesicht zurück.
- Der Trusetaler Wasserfall
Das Landschaftsmodell wurde für die Saison 2007 neu gestaltet, unter Nutzung
vorhandener Felsformationen und Wasserzuführung aus den vorhandenen
Teichen.
72 Modelle aus allen Regionen Thüringens sind in dem landschaftlich reizvollen
Park mit seinen fünf kaskadenförmig angelegten Teichen zu bestaunen.

Zurück...