Miniaturenpark
"mini-a-thür"

Karolinenstraße 46
99842 Ruhla

Tel.: 03 69 29 / 60 90 4
Tel.: 03 69 29 / 80 00 8
Fax.: 03 69 29 / 60 90 6

info@mini-a-thuer.de

Karte anzeigen

   
 
     
Rathäuser
 Rathaus in Gotha
Der prachtvolle Ranaissancebau entstand 1570 als Kaufhaus mit Läden an der Ostseite und wurde nach dem Stadtbrand, 100 Jahre später, zum Rathaus umgestaltet.
 
 Rathaus in Hildburghausen
1395 errichteten die Bürger den ersten Rathausbau, der 1595 durch Erweiterungen seine heutige Form im Stil der Renaissance erhielt. Eine Ausstellung dokumentiert die Geschichte.
 
 Rathaus in Neustadt an der Orla
Das Rathaus zählt zu den bedeutendsten spätgotischen Ratsgebäuden Thüringens. Geprägt ist es durch die aufwendige prächtige Gestaltung der Marktfassade und die kunstvoll verzierte Freitreppe.
 
 Rathaus in Pößneck
Das um 1500 erbaute Rathaus birgt vielfältige dekorative und architektonisch außergewöhnliche Details. Ein Schmuckstück ist die reich verzierte Treppe, deren Ausläufer rechts und links zum Rathausportal, hinauf zum Hauptgeschoss führen.
 
 Rathaus in Treffurt
Das Rathaus aus der Renaissancezeit (1550) zählt zu den schönsten Fachwerkhäusern der Region. Es bildet mit dem restaurierten Marktplatz, den angrenzenden Häusern und der romanischen Pfarrkirche St. Bonifatius ein interessantes Ensemble.
 
 Rathaus in Vacha
1613 erbaut, repräsentiert das Rathaus hessischen Fachwerkbau und ist eines der schönsten Deutschlands. Für den Statthalter Caspar von Widemarkter erbaut, war es bis 1815 Wohn- und Amtshaus. 1911 wurde die "Widemark" Rathaus.
 
 Rathaus in Weißensee
Das 1351 erstmalig erwähnte Rathaus, ist das älteste Rathaus Thüringens.
Das romanische Steinhaus wurde 2001 grundlegend saniert und erhielt einen modernen Erweiterungsbau.
 
 Rathaus in Wernshausen
Die reich verzierten Holzschnitzereien am Fachwerk geben dem Rathaus seine imposante Erscheinung. Heute ist es Sitz des Gemeinderates. Die parkähnliche Anlage um das Rathaus ist, zu den alljährlichen kulturellen Höhepunkten, beliebter Treffpunkt.
 
 Rathaus in Zeulenroda-Triebes
Mitten auf dem klassizistisch gestalteten Marktplatz erhebt sich das ebenfalls klassizistische, palazzoartige Gebäude von 1827 und überragt alle übrigen Häuser um ein vielfaches. Der 38 m hohe Turm kann bestiegen werden.
 
 
 zur Übersicht