Miniaturenpark
"mini-a-thür"

Karolinenstraße 46
99842 Ruhla

Tel.: 03 69 29 / 60 90 4
Tel.: 03 69 29 / 80 00 8
Fax.: 03 69 29 / 60 90 6

info@mini-a-thuer.de

Karte anzeigen

   
 
     
Schlösser
 Altes Schloss/Dornburger Schlösser in Dornburg-Camburg
Das "Alte Schloss" ist das älteste der drei Dornburger Schlösser. Es war u.a. Baumwollspinnerei, Schule und seit 2004 Begegnungsstätte der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.
siehe auch: Rokokoschloss in Dornburg; Renaissanceschloss in Dornburg; Weinberghäuschen, Dornburger Schlösser
 
 Friederikenschlösschen in Bad Langensalza
Dieses um 1750 im rokokohaftem Mansardenstil gebaute Lustschlösschen besteht aus einem imposanten Mittelbau an den sich zu beiden Seiten Kavaliershäuschen anschließen. Umgeben ist es von einer gepflegten Parkanlage.
 
 Kaisersaalgebäude/Schloss Schwarzburg in Schwarzburg
Der Kaisersaal ist eine ungewöhnliche Bildergalerie mit lebensgroßen Darstellungen von mittelalterlichen Königen und Kaisern sowie von 100 Kaisermedaillons. Er ist Teil des museal genutzten zweigeschossigen Gartenhauses von Schloss Schwarzburg.
 
 Renaissanceschloss/Dornburger Schlösser in Dornburg-Camburg
Das Renaissanceschloss, auch Goetheschloss genannt, gehört zum Trio der Dornburger Schlösser. Im Jahr 1539 errichtet wurde es von 1605-08 zum Schloss umgebaut. Es wird heute als Cafe und als Goethe-Gedenkstätte genutzt.
siehe auch: Altes Schloss in Dornburg. Rokokoschloss in Dornburg; Weinberghäuschen, Dornburger Schlösser
 
 Ritterkapelle/Schloss Altenstein bei Bad Liebenstein
Die in gotischen Formen 1798/99 erbaute Ritterkapelle war nicht für gottesdienstliche Zwecke gedacht, sondern diente der Freimaurerloge als Treffpunkt. Sie steht im Altensteiner Landschaftspark.
siehe auch: Schloss Altenstein bei Bad Liebenstein
 
 Rokokoschloss/Dornburger Schlösser in Dornburg-Camburg
Das Rokokoschloss ist das jüngste der Dornburger Schlösser. 21 Bürgerhäuser wurden für den Bau abgerissen. Ihnen folgte das Schloss alsbald, wegen baulicher Mängel. 1747 wurde es neu aufgebaut und ist heute für die Besucher zugänglich.
siehe auch: Altes Schloss in Dornburg; Renaissanceschloss in Dornburg; Weinberghäuschen, Dornburger Schlösser
 
 Schlösschen Herzogstuhl bei Hummelshain
Mitten im Wald des Rieseneck ragt zwischen den Baumwipfeln der Herzogstuhl hervor. Herzog Ernst II. von Sachsen-Altenburg ließ um 1917 das kleine turmartige Gebäude (acht Etagen) erbauen.
 
 Schloss Altenstein bei Bad Liebenstein
Entstanden ist der Altenstein um 531. Das Schloss wurde Ende des
19. Jahrhunderts im Stil der Neorenaissance nach englischem Vorbild erbaut.
Es liegt mitten in einem romantischen und klassischen Landschaftspark.
siehe auch: Ritterkapelle, Schloss Altenstein
 
 Schloss Friedenstein in Gotha
Der Grundstein für das Schloss wurde 1643 gelegt und später entstand eine Orangerie und ein englischer Landschaftsgarten. Heute beherbergt es das Schlossmuseum, das Museum für Regionalgeschichte und Volkskunde sowie das Ekhof-Theater.
 
 Schloss Molsdorf in Molsdorf
In einem großen englischen Garten steht das 1735 im Barock-Rokoko-Baustil erbaute Schlösschen. Die prunkvoll ausgestatteten Räumlichkeiten bieten die Kulisse für wechselnde Ausstellungen und Konzerte.
 
 Schloss Tenneberg in Waltershausen
Schloss Tenneberg wurde 1176 erstmals urkundlich erwähnt. Im 16. Jh. erfolgten verschiedene Umbauten. Heute befindet sich im barocken Festsaal (1719) das Heimatmuseum mit dem Hauptaugenmerk auf Waltershäuser Puppen und Spielzeug.
 
 Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden
Das Schloss Wilhelmsburg (erbaut 1585-1590) zählt zu den bedeutendsten Schlossbauten der deutschen Spätrenaissance. Sehenswert ist die Schlosskapelle mit ihrer hölzernen Renaissanceorgel.
 
 Sophienhaus und Park von Schloss Burgk in Burgk
Vom Vorhof des Schlosses Burgk führt ein Weg zum Sophienhaus. Es wurde von
1751-1753 als Rokokopavillion erbaut und diente als Schallhaus für Musikaufführungen. Umgeben wird es von einer französischen Parkanlage.
 
 Weinberghäuschen/Dornburger Schlösser in Dornburg-Camburg
Es wurde Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut und diente zum Schutz vor Sonne und Regen bei geselligen Aufenthalten im Weinberg.
siehe auch: Altes Schloss in Dornburg; Rokokoschloss in Dornburg; Renaissanceschloss in Dornburg
 
 
 zur Übersicht